Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2016

Spalte:

751–754

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Houtman, Alberdina, Staalduine-Sulman, Eveline van, and Hans-Martin Kirn [Eds.]

Titel/Untertitel:

A Jewish Targum in a Christian World.

Verlag:

Leiden u. a.: Brill 2014. VI, 318 S. = Jewish and Christian Perspectives Series, 27. Geb. EUR 1233,00. ISBN 978-90-04-26781-7.

Rezensent:

Beate Ego

Der Band, der auf eine Forschungsinitiative der Targum-Spezialis­ten der Protestantischen Theologischen Universität im niederländische Kampen zurückgeht, untersucht in mehreren Einzelbeiträgen verschiedener Autoren die Bedeutung der Targumliteratur im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa. Diese Frage drängt sich insofern auf, da die ursprüngliche Funktion der Targume, den hebräischen Bibeltext an ein aramäischsprachiges Publikum zu vermitteln, nach der arabischen Eroberung Palästinas und nach ihrer Verbreitung in die europäische Welt obsolet geworden war. Da die Targumtexte nicht nur im jüdischen Bereich tradiert, sondern bereits ab dem Mittelalter – und dann hauptsächlich in der Zeit der Renaissance – auch von christlichen Gelehrten rezipiert wurden, wird hier ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!