Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2016

Spalte:

735–746

Kategorie:

Aufsätze

Titel/Untertitel:

Karl Beth (1872–1959) und Karl Holl (1866–1926)

Zwei Pioniere der Konfessionskunde orthodoxer Kirchen an der Berliner Theologischen Fakultät

Die Erkenntnis, dass die theologische Auseinandersetzung mit der Geschichte, Theologie und Kultur der orthodoxen Kirchen eine genuine Aufgabe evangelischer Theologie ist und eingehende und konzentrierte wissenschaftliche Aufmerksamkeit verlangt, ist nicht erst die Frucht einer gewissen ökumenischen Euphorie in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Sie hat ihre Wurzeln vielmehr – auch! – in bestimmten Strömungen und Vertretern der liberalen Theologie des 19. Jh.s, was überraschen mag. Ich will dies im Folgenden anhand zweier Theologen verdeutlichen, die am Ende des 19. und Anfang des 20. Jh.s aus der Theologischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität in Berlin hervorgegangen sind oder sie ganz wesentlich geprägt haben. Der Erste ist heute weitgehend vergessen, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!