Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2016

Spalte:

658-660

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Schmidtke, Sabine

Titel/Untertitel:

Schleiermachers Lehre von Wiedergeburt und Heiligung. ›Lebendige Empfänglichkeit‹ als soteriologische Schlüsselfigur der ›Glaubenslehre‹.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2015. IX, 374 S. = Dogmatik in der Moderne, 11. Kart. EUR 69,00. ISBN 978-3-16-153780-6.

Rezensent:

Juliane Baur

In der Einleitung des zu besprechenden Werks von Sabine Schmidtke wird von der Autorin festgestellt, dass es Teile der Glaubenslehre Schleiermachers gibt, die noch nicht oft Gegenstand ausführlicher wissenschaftlicher Darstellung wurden. Einem davon wendet sie sich selbst mit ihrer Arbeit zu: der Rekonstruktion und Kontextualisierung der Lehrstücke von Wiedergeburt und Heiligung. Ihr Ziel ist dabei nicht nur, aufzuzeigen, welche Bedeutung diese Lehrstücke für das Verständnis der Glaubenslehre insgesamt haben, sondern zugleich einen Beitrag zum Verständnis der Lehre von der Heilszueignung und Heilsaneignung zu leisten. Der methodische Weg dorthin läuft zum einen über die Rekonstruktion der Lehrstücke im Kontext der Glaubenslehre, bei der besonders auf Analogien zur Durchführung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!