Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2016

Spalte:

618-620

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Heilmann, Jan

Titel/Untertitel:

Wein und Blut. Das Ende der Eucharistie im Johannesevangelium und dessen Konsequenzen.

Verlag:

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2014. XII, 398 S. = Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament. Elfte Folge, 204. Kart. EUR 54,99. ISBN 978-3-17-025181-6.

Rezensent:

Klaus Scholtissek

Die an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Bochum im Som­mersemester 2013 angenommene Dissertation von Jan Heilmann lenkt insbesondere mit dem Untertitel die Aufmerksamkeit auf sich. Die dort formulierte Hauptthese H.s wird auf anspruchsvollem Niveau und in beeindruckender Konsequenz vorgetragen.
Bevor sich H. der johanneischen Verwendung von »Wein« und »Blut« zuwendet, ordnet er seine Studie in die aktuelle Johannesforschung sowie die neuere ritual- und sozialgeschichtliche Forschung zu den frühchristlichen Mählern ein. In der Johannesforschung gibt es seit der These von R. Bultmann (»In Wahrheit sind für ihn [scil. den Evangelisten] die Sakramente überflüssig«; Zitat übernommen von H., 2) eine kontroverse Debatte, die H. im Sinne R. Bultmanns, aber mit neuen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!