Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2016

Spalte:

531-534

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Koch, Anton Friedrich

Titel/Untertitel:

Die Evolution des logischen Raumes. Aufsätze zu Hegels Nichtstandard-Metaphysik.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2014. VIII, 327 S. = Philosophische Untersuchungen, 34. Kart. EUR 54,00. ISBN 978-3-16-153011-1.

Rezensent:

Dirk Evers

Bei dem zu besprechenden Werk handelt es sich um die durchgesehene und redaktionell bearbeitete Sammlung von 18 Hegel-Studien des Heidelberger Philosophen Anton Friedrich Koch, die über einen Zeitraum von fast 15 Jahren entstanden sind.
K. versteht Hegels Philosophie als Nichtstandard-Metaphysik. Im Hegel’schen Sinne wäre eine metaphysische Standardtheorie eine solche Theorie, die den gesamten logischen Raum als Inbegriff des Absoluten als Gegebenes zu beschreiben sucht (vgl. als eindrucksvolle Gesamtkonzepte in dieser Hinsicht Leibniz’ Rede von einer Gesamtheit möglicher Welten oder Spinozas singuläre Substanz in der unendlichen Vielheit unendlicher Attribute). Die vor-Hegel’sche Metaphysik teilt die »Ansicht, der logische Raum oder das Absolute sei eine fertige, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!