Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2016

Spalte:

480-481

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Gunkel, Heidrun

Titel/Untertitel:

Der Heilige Geist bei Lukas. Theologisches Profil, Grund und Intention der lukanischen Pneumatologie.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2015. XII, 420 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 389. Kart. EUR 94,00. ISBN 978-3-16-153439-3.

Rezensent:

Petr Pokorn´y

Es handelt sich bei diesem Buch um die leicht überarbeitete Dissertation von Heidrun Gunkel bei R. Feldmeier (Göttingen), die dem Leser zunächst die theologische Bedeutung ihres Themas an­gesichts der gegenwärtigen »spürbaren Reserviertheit« dem Hei-ligen Geist gegenüber hervorhebt. Die Arbeit hat zwei Teile, von denen der erste der Exegese der einzelnen Stellen im lukanischen Doppelwerk gewidmet ist. Es geht um Aussagen und Erzählungen vom Heiligen Geist und seinen Auswirkungen. Praktisch alle Stellen, wo vom Heiligen Geist die Rede ist, werden ausgelegt, al­lerdings nicht sukzessiv, sondern in thematischen Gruppen, die der lukanischen heilsgeschichtlichen Sicht der Geschichte entsprechen: der Heilige Geist im Gottesvolk Israel, bei Jesus und in der Gemeinde Jesu. Auch ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!