Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2016

Spalte:

469-473

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Obermayer, Bernd

Titel/Untertitel:

Göttliche Gewalt im Buch Jesaja. Untersuchung zur Semantik und literarischen Funktion eines theologisch herausfordernden Aspekts im Gottesbild.

Verlag:

Göttingen: Bonn University Press bei V & R unipress 2014. 366 S. m. 6 Abb. = Bonner Biblische Beiträge, 170. Geb. EUR 50,00. ISBN 978-3-8471-0215-1.

Rezensent:

Walter Dietrich

Das anzuzeigende Buch, eine von Ulrich Berges betreute Dissertation der Bonner Katholisch-Theologischen Fakultät, gliedert sich in fünf ungleich lange Kapitel.
Das erste Kapitel (11–12) bietet eine knappe »thematische Hinführung« zur Frage nach »Gott und Gewalt«. Es helfe nichts, das Problem durch »Marginalisierung oder Ablehnung« (11) zu umgehen, man müsse es offen angehen. Bernd Obermayer will dazu beitragen, indem er die »auf JHWH zurückgeführte Kriegsgewalt im Jesajabuch« (12) untersucht.
Das zweite Kapitel (13–26) widmet sich der Forschungsgeschichte. Zunächst werden Arbeiten zur göttlichen Gewalt in der Bibel überhaupt vorgestellt (Jürgen Ebach, René Girard, Norbert Lohfink, Erich Zenger, Andreas Michel, Walter ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!