Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2016

Spalte:

328-329

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Bullinger, Heinrich

Titel/Untertitel:

Kommentare zu den neutestamentlichen Briefen. 1–2Thess – 1–2Tim – Tit – Phlm. Hrsg. v. L. Baschera u. Ch. Moser.

Verlag:

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2015. XV, 304 S. = Heinrich Bullinger Werke. Abt. III: Theologische Schriften, 8. Lw. EUR 114,00. ISBN 978-3-290-17784-3.

Rezensent:

Stefan Michel

Welche Leistung! Seit 1531 lebte und arbeitete Heinrich Bullinger in Zürich. Hier hatte er das Trauma der Stadtbevölkerung nach der Niederlage im Zweiten Kappelerkrieg zu verarbeiten. Aber kaum war er in die Stadt an der Limmat berufen worden, begann er mit der Veröffentlichung von Kommentaren zu den Briefen des Neuen Testaments. 1536 erschien sein Kommentar zu den Briefen an die Thessalonicher, an Timotheus, Titus und Philemon, womit die Reihe der Einzelkommentare abgeschlossen wurde. 1537 folgte dann eine erste Gesamtausgabe der Kommentare, die auch die Kommentierung der bis dahin noch nicht besprochenen Briefe enthielt. Dies war seine Antwort auf die Krise: Durch das Wort Gottes können die Gemeinden in Predigten getröstet werden. Dazu bedurften die Prediger guter Kommentare, die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!