Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2016

Spalte:

243-245

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Schmidt-Biggemann, Wilhelm

Titel/Untertitel:

Geschichte wissen. Eine Philosophie der Kontingenz im Anschluss an Schelling.

Verlag:

Stuttgart-Bad Cannstatt: frommann-holzboog 2014. 152 S. = problemata, 156. Kart. EUR 32,00. ISBN 978-3-7728-2674-0.

Rezensent:

Björn Pecina

Wilhelm Schmidt-Biggemann, dem 2013 der Hamann-Forschungs­preis für seine außergewöhnlichen Leistungen als Philosophiehis­toriker des 18. Jh.s verliehen wurde, ist als Philosoph bekannt, der eine große Aufgeschlossenheit gegenüber den Themen der Theologie kultiviert. Diese Aufgeschlossenheit spürt man auch in der hier anzuzeigenden Veröffentlichung.
Im Ausgang von Schellings positiver Philosophie konzipiert Sch.-B. seine Überlegungen als Philosophie der Kontingenz. Ge­schichte wird damit zu einem Vollzug, der nur im erzählenden Bewältigen von Ereignissen erkennbar werden macht, was das Denken verschleiert – die auf Passivität rechnende Erfahrung des Seins. Mystisches Denken hat hier die einschlägigen Aneignungs-techniken entwickelt. Demgegenüber wird die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!