Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2016

Spalte:

108-110

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Demmer, Klaus

Titel/Untertitel:

Selbstaufklärung theologischer Ethik. Themen – Thesen – Perspektiven.

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2014. 238 S. Kart. EUR 29,90. ISBN 978-3-506-77944-1.

Rezensent:

Lukas Ohly

Vor dem Hintergrund seines Todes im Jahr 2014 erscheint das Buch von Klaus Demmer wie ein Resümee seiner Lebensleistung als Moraltheologe. Der Sprachstil mit seinen kurzen und unverschnörkelten Sätzen bleibt dabei mehr beschreibend als begründend. Man kann das Buch einen theologisch-ethischen Ansatz nennen, wenngleich materialethische Themen nur sehr reduziert vorkommen und allenfalls illustrative Funktion haben. Zudem hat D. seine Grundbegriffe bereits in seiner Methodenlehre von 1989 be­stimmt. Das Ziel dieses Buches liegt dennoch in der methodischen Grundlegung moraltheologischen Denkens sowie in seiner Ermutigung, dieses Denken trotz des Gegenwindes der »Dissensgesellschaft« (121.233) in Anschlag zu bringen. In seinen materialethischen Themen reduziert sich D. fast ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!