Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1449–1450

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Heinig, Hans Michael, u. Christian Walter [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Religionsverfassungsrechtliche Spannungsfelder.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2015. VII, 314 S. Kart. EUR 74,00. ISBN 978-3-16-153794-3.

Rezensent:

Norbert Janz

Cuius regio, eius religio – dieses im Augsburger Religionsfrieden niedergelegte Rechtsprinzip ist nicht zuletzt Ausdruck eines massiven Spannungsfeldes zwischen Staat und Gesellschaft, Religion und Politik sowie Institution und Individuum. Es ist eine Binsenweisheit, dass das Religionsrecht von solchen tiefen Spannungsfeldern durchzogen ist, die seit Jahrhunderten ein großes Konfliktpotential in sich tragen. Weitere Kontrastbeziehungen finden sich zwischen nationalem, europäischem und internationalem Recht, zwischen Genese und Funktion, zwischen Freiheit und Gleichheit, zwischen Gemeinwohl und legitimem Eigensinn, zwischen Säkularität, Religiosität und Konfessionalität.
Der anzuzeigende Sammelband hat sich zum Ziel gesetzt, diese Spannungsfelder aus der Perspektive ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!