Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1443–1446

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Witten, Ulrike

Titel/Untertitel:

Diakonisches Lernen an Biographien. Elisabeth von Thüringen, Florence Nightingale und Mutter Teresa.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2014. 407 S. = Arbeiten zur Praktischen Theologie, 56. Geb. EUR 68,00. ISBN 978-3-374-03884-8.

Rezensent:

Heinz Schmidt

Das Buch von Ulrike Witten ist als Dissertation an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig entstanden und wurde von dem emeritierten Leipziger Religionspädagogen Helmut Hanisch betreut, der sich als Promoter eines diakonisch-sozialen Lernens auf der Basis des Konzepts des »situated learning« innerhalb einer »community of practice« (Jane Lave, Etienne Wenger) einen Namen gemacht sowie mehrere empirische und theoretische Forschungen angeregt und begleitet hat.
Diese wissenschaftliche Herkunft erklärt, dass W. alle diakonisch Handelnden als eine vielfältige »tätige Gemeinschaft« (25) betrachtet, die sich u. a. in der Institution Diakonie konkretisiert, »durch ein Leitbild bzw. eine corporate identity geprägt ist« (ebd.) und daher auch eine ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!