Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1411–1413

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Kern, Udo

Titel/Untertitel:

Dialektik der Vernunft bei Martin Luther.

Verlag:

Müns­ter u. a.: LIT Verlag 2014. 415 S. = Rostocker Theologische Studien, 27. Kart. EUR 49,90. ISBN 978-3-643-12707-5.

Rezensent:

Christian Danz

Martin Luthers Aussagen zur Vernunft des Menschen sind be­kanntlich höchst ambivalent. Auf der einen Seite nennt er sie eine Hure, die sich für alles in Anspruch nehmen lässt, und auf der anderen kann er die Vernunft als herrliche Gabe preisen, die im Reich der Welt die Herrschaft hat. Der emeritierte Rostocker systematische Theologe Udo Kern, lange Zeit Leiter der Luther-Akademie Sondershausen, unternimmt in dem hier anzuzeigenden Buch Dialektik der Vernunft bei Martin Luther den Versuch, den Vernunftbegriff des Reformators in werk-, problem- und wirkungsgeschichtlicher Perspektive auszuloten. In den Fokus rückt die Studie vor allem das Kritikpotential, welches mit dem lutherischen Verständnis der Vernunft verbunden ist. »Die protestantische Rationalität steht von ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!