Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1398–1402

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Küttler, Thomas

Titel/Untertitel:

Umstrittene Judenmission. Der Leipziger Zentralverein für Mission unter Israel von Franz Delitzsch bis Otto von Harling.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2009. 308 S. m. Abb. Kart. EUR 29,80. ISBN 978-3-374-02710-1.

Rezensent:

Johannes Wallmann

Das Buch stellt das Wirken von Otto von Harling (1866–1954) dar, der von 1903 bis 1935 mehr als 30 Jahre lang Leiter des Leipziger Zentralvereins für Mission unter Israel und Direktor des Institutum Judaicum war, das heute unter dem Namen Institutum Judaicum Delitzschianum in Münster weiterlebt. In dieser Doppelfunk-tion war Harling Repräsentant der deutschen Judenmission in Deutschland und auf europäischer Ebene in der verhängnisvolls­ten Zeit der Beziehungen zwischen der evangelischen Kirche und dem Judentum.
Thomas Küttlers Buch ist keine wissenschaftliche Biographie. Die einzelnen Kapitel sind zum Teil zuvor in der Zeitschrift Begegnungen erschienen. Sie folgen nicht streng der zeitlichen Ordnung, sondern greifen häufig zurück und voraus, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!