Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1373–1375

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Schüngel-Straumann, Helen

Titel/Untertitel:

Eva. Die erste Frau der Bibel: Ursache allen Übels?

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2014. 217 S. m. 35 Abb. Geb. EUR 29,90. ISBN 978-3-506-77793-5.

Rezensent:

Michaela Bauks

Unter einem neuen Titel erschien in überarbeiteter Form der Klassiker »Die Frau am Anfang. Eva und die Folgen«, 1989, 31999. Die Argumentation des exegetischen Kapitels entspricht in weiten Teilen der ursprünglichen Fassung und ist durch knappe Anmerkungen zu neueren Vorschlägen der Datierung ergänzt worden. Die wichtigsten Züge des damals sehr innovativen Ansatzes lässt sich anhand der Wortspiele und semantischen Beobachtungen folgendermaßen darlegen: Das Nomen ’adam, das den Menschen in engster Verbindung zu seiner Bestimmung, der Bebauung der ’adamah setzt, ist nicht von Beginn der Erzählung als männlich konnotiert zu verstehen, sondern bezeichnet den »Erdling, der aus der ’adamah geformt wird, [dieser] ist der Mensch schlechthin, also ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!