Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1323–1324

Kategorie:

Missionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Tamcke, Martin, u. Katja Weiland [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Herrnhuter in Behnesse. Die Diarien von Cornelius Claussen (1782–83), Gottlob August Roller (1775–1777) und Georg Winiger (1775–1782).

Verlag:

Würzburg: Ergon-Verlag 2014. 237 S. = Orthodoxie, Orient und Europa, 8; Herrnhuter Quellen zu Ägypten, 4. Kart. EUR 35,00. ISBN 978-3-95650-064-0.

Rezensent:

Uta Zeuge-Buberl

In den 1770er und 1780er Jahren unternahmen Missionare der Herrnhuter Brüdergemeine Reisen nach Nordafrika, wobei sie sich von 1769 bis 1783 in Ägypten aufhielten. Der nun vorliegende 4. Band aus den »Herrnhuter Quellen zu Ägypten«, herausgegeben vom Göttinger Kirchenhistoriker Martin Tamcke und nahezu allein erarbeit von der Studentin Katja Weiland, schließt die Dokumentation der Arbeit der Herrnhuter Missionare im ägyptischen Behnesse (arab.: al-Bahnassa) mit dem Jahr 1783 ab. Während die Diarien im 1. Band der Reihe Aufschluss über die Arbeit in der zentralen Niederlassung der Herrnhuter in Kairo seit 1769 bieten und der 2. Band die deutschen Übersetzungen arabischer Briefe zwischen den Herrnhutern und ihren ägyptischen Freunden und Sympathisanten darstellt, dokumentiert ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!