Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1263-1264

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Qu, Thomas Xutong

Titel/Untertitel:

Barth und Goethe. Die Goethe-Rezeption Karl Barths 1906–1921. M. e. Vorwort v. M. Welker.

Verlag:

Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Theologie 2014. 260 S. Kart. EUR 24,99. ISBN 978-3-7887-2785-7.

Rezensent:

Konrad Hammann

Ursprünglich hatte Karl Barth geplant, innerhalb seiner 1932/33 in Bonn gehaltenen und 1947 veröffentlichten Vorlesung »Die pro-testantische Theologie im 19. Jahrhundert« deren »Vorgeschichte« mit einem Kapitel über Goethe abzuschließen. Dazu kam es seinerzeit aus Zeitgründen und vermutlich auch wegen der politischen Entwicklungen im Jahre 1933 nicht. Barth war aber, wie er im Vorwort zu dem genannten Buch erklärt, auf die »Darstellung Goethes […] damals nicht ganz unvorbereitet«. Dass er sich in der Tat, zumal in seiner Frühzeit, intensiv mit dem Werk Goethes befasst hat, zeigt Thomas Xutong Qu in seiner beeindruckenden Untersuchung zur »Goethe-Rezeption Karl Barths 1906–1921«. Der Vf. dieser von der Theologischen Fakultät Heidelberg 2013 als Dissertation angenommenen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!