Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1247-1248

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Weide, Christine

Titel/Untertitel:

Georg Spalatins Briefwechsel. Studien zu Überlieferung und Bestand (1505–1525).

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2014. 293 S. = Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, 23. Geb. EUR 48,00. ISBN 978-3-374-03626-4.

Rezensent:

Volker Leppin

Briefwechsel gehören zu den interessantesten Quellengruppen für die Erforschung der Frühen Neuzeit. Editionen wie die von Bucer, Bullinger und Melanchthon zeigen – von Luther einmal ganz abgesehen –, welche Fülle an Einsichten in die Prozesse reformatorischer Meinungsbildung und Umsetzung man durch sie gewinnt. Besondere Bedeutung gewinnen dabei auch Entscheidungsträger, seien es Stadtschreiber oder, wie derzeit in einem an der Sächsischen Akademie von Armin Kohnle geleiteten Projekt, die sächsischen Kurfürsten der Reformationszeit.
Zu den wichtigen Vermittlerfiguren zwischen reformatorischer Bewegung und politischer Umsetzung gehört Georg Spalatin, der lange Zeit am kursächsischen Hof tätig war und immer wieder Brücken zwischen Kurfürst und Reformator schlug. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!