Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1246-1247

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Unterburger, Klaus

Titel/Untertitel:

Unter dem Gegensatz verborgen. Tradition und Innovation in der Auseinandersetzung des jungen Martin Luther mit seinen theologischen Gegnern.

Verlag:

Münster: Aschendorff Verlag 2015. 155 S. = Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung, 74. Kart. EUR 24,80. ISBN 978-3-402-11092-8.

Rezensent:

A. B.

Das anregende Büchlein des in Regensburg lehrenden katholischen Kirchenhistorikers Klaus Unterburger geht auf einen Vor­trag zurück, den dieser 2012 gehalten und ein Jahr später ver-öffentlicht hat. Obschon der Feststellung, die wissenschaftliche Beschäftigung mit Luther sei insofern von einem »latente[n] Ana­chronismus« bedroht, als dabei »in erheblichem Maße stets die Kategorien und Deutungsmuster späterer Zeiten« (9) in die historische Wahrnehmung einflössen, eine durchaus transkonfessionelle Relevanz zukommt, sucht der Vf. das von Gerhard Ebeling formulierte Postulat einer »Befreiung Luthers aus seiner Wirkungsgeschichte« (7) erklärtermaßen vornehmlich ad intra, nämlich für die eigene Forschungstradition geltend zu machen.
Das erste Kapitel ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!