Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1245-1246

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Posset, Franz

Titel/Untertitel:

Unser Martin. Martin Luther aus der Sicht katholischer Sympathisanten.

Verlag:

Münster: Aschendorff Verlag 2015. 177 S. m. Abb. = Reformationsgeschichtliche Studien und Texte, 161. Geb. EUR 32,00. ISBN 978-3-402-10526-9.

Rezensent:

Albrecht Beutel

Es gehört zu den Binsen der Reformationsgeschichte, dass sich die Konfessionalisierung der abendländischen Christenheit nicht schlagartig, sondern prozesshaft vollzog. Insofern markiert der 31. Oktober 1517, auch wenn seine Dignität als protestantisches Me­morialdatum außer Frage steht, durchaus nicht den tagesscharfen Aufzug einer neuen Epoche. Zwar traf Luther, seitdem er zu publizieren begonnen hatte, auch auf erbitterte Gegner. Demgegenüber war die Gruppe seiner frühen Anhänger und Sympathisanten un­gleich heterogener: Manche wurden zu treuen Mitarbeitern und Parteigängern, andere wandten sich nach anfänglich solidarischer Zustimmung wieder ab und suchten fortan eigene Wege. Da­neben gab es auch eine nicht zu unterschätzende Anzahl römisch-katholischer Theologen, die den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!