Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1232-1234

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Rothschild, Clare K.

Titel/Untertitel:

Paul in Athens. The Popular Religious Context of Acts 17.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2014. XXI, 215 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 341. Lw. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-153260-3.

Rezensent:

Vitor Hugo Schell

Abgesehen von ihrer 2004 in der zweiten Reihe der WUNT publizierten Dissertation »Luke-Acts and the Rhetoric of History« ist das vorliegende Werk die dritte Untersuchung von Clare Komoroske Rothschild, Professorin am »Department of Theology« der Universität Lewis, die in dieser Reihe erscheint. Nach den Monographien »Baptist Traditions and Q« und »Hebrews as Pseudepigraphon: The History and Significance of the Pauline Attribution of Hebrews« führt R. ihre Erforschung der hellenistisch-römischen und hellenis­tisch-jüdischen Literatur fort mit einer Untersuchung von Apg 17. Nachdem schon H. D. Betz und J. C. Hanges behauptet hatten, Paulus habe sich in seinen Briefen selbst als eine »cult transfer figure« verstanden, versucht R. zu zeigen, dass auch Lukas diese Perspektive ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!