Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1211-1213

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Jones, F. Stanley

Titel/Untertitel:

The Syriac
Pseudo-Clementines
. An Early Version of the First Christian Novel.

Verlag:

Turnhout: Brepols Publishers 2014. 352 S. m. 3 Abb. = Apocryphes. Collection de poche de l’AELAC, 14. Kart. EUR 55,00. ISBN 978-2-503-55111-1.

Rezensent:

Jürgen Wehnert

Neben dem angegebenen Titel in dieser Rezension besprochen:

Gebhardt, Joseph Glen: The Syriac Clementine Recognitions and Homilies. The First Complete Translation of the Text. Nashville: Grave Distractions Publications 2014. 174 S. Kart. US$ 19,99. ISBN 978-0-99086853-8.


Der unter dem Namen »(Pseudo-)Klementinen« (PsKl) bekannte erste christliche Roman wurde im 19. Jh. unter dem Einfluss der Tübinger Schule zu einem zentralen Gegenstand der Erforschung der Geschichte des frühen Christentums. Das Werk ist in mehreren Stufen von Ende des 2. bis Anfang des 4. Jh.s entstanden. Erhalten sind zwei Fassungen, die sogenannten »Rekognitionen« (Wiedererkennungen; R) in zehn Büchern und die »Homilien« (Predigten [sc. des Petrus]; H) ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!