Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2015

Spalte:

1137-1140

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Scruton, Roger

Titel/Untertitel:

The Soul of the World.

Verlag:

Princeton u. a.: Princeton University Press 2014. VIII, 205 S. Lw. US$ 27,95. ISBN 978-0-691-16157-0.

Rezensent:

Matthias Heesch

Religion ist wieder in der Diskussion. Sie ist ein anthropologisches Phänomen, zu dem sich kontroverse Stellungnahmen ergeben: Sei es, dass sie als ebenso beharrlicher wie destruktiver Rest vormodernen Wirklichkeitsbegreifens zurückgewiesen wird, sei es, dass man, auch oder gerade nach dem vermeintlichen Unplausibelwerden inhaltlich bestimmten Glaubens, meint, doch auf Religion im Sinne eines diffus-positiven Bezogenseins auf die Gesamtheit des Wirklichen nicht verzichten zu wollen oder zu können. Umso drängender wird freilich die Frage, wie Religion dann ihre Plausibilität gewinnt, ohne die ja auch ein funktionelles Religionsverständnis nicht auskommt.
Der Vorschlag, den das nachfolgend zu besprechende Buch zu dieser Diskussion beisteuert, lautet: Religion hat zur Bedingung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!