Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2015

Spalte:

1110–1112

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Buchna, Kristian

Titel/Untertitel:

Ein klerikales Jahrzehnt? Kirche, Konfession und Politik in der Bundesrepublik während der 1950er Jahre.

Verlag:

Baden-Baden: Nomos Verlag 2014. 613 S. = Historische Grundlagen der Moderne, 11: Historische Demokratieforschung. Geb. EUR 98,00. ISBN 978-3-8487-1230-4.

Rezensent:

Martin Greschat

Beide großen Kirchen nahmen in der Zusammenbruchgesellschaft nicht nur ihre traditionellen pastoralen Aufgaben wahr, sondern ebenso vielfältige soziale, wirtschaftliche und nicht zuletzt politische, weil es keinen Staat gab. Sie wirkten auch als Ansprechpartner der Besatzungsmächte und verfügten schließlich, anders als sämtliche anderen Organisationen und Institutionen in Deutschland, durch den Vatikan bzw. die Genfer Ökumene über internationale Kontakte. Das bedeutete zweierlei: Einerseits profitierte die von der CDU/CSU gebildete Regierung in den Anfangsjahren der Bundesrepublik von der geistigen und moralischen Nähe, Begleitung und Unterstützung der Kirchen. Doch andererseits waren die Politiker bestrebt, die von den Kirchen besetzten sozialen und politischen Positionen als ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!