Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2015

Spalte:

999–1001

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Bräker, Jürg

Titel/Untertitel:

Kirche, Welt, Mission. Alexander Schmemann – eine ökumenisch relevante Ekklesiologie.

Verlag:

Göttingen: V & R unipress 2013. 398 S. = Kirche – Konfession – Religion, 60. Geb. EUR 59,99. ISBN 978-38471-0113-0.

Rezensent:

Thomas Bremer

Der orthodoxe Theologe Alexander Schmemann (1921–1983), der russischer Herkunft war, seine theologische Ausbildung vor allem in Paris genossen hat und dessen Wirkungsschwerpunkt New York war, zählt zu den wichtigsten und einflussreichsten orthodoxen Theologen des 20. Jh.s. Die Betonung der liturgischen Dimension der Theologie seiner Kirche geht entscheidend auf ihn zurück. Insofern ist es zu begrüßen, dass sich eine Dissertation (Heidelberg 2012, bei M. Welker) des Denkens dieses bedeutenden Mannes annimmt, zumal sie – das sei vorweggenommen – die an sie gestellten Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllt.
Jürg Bräker, selbst mennonitischer Theologe, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schmemanns Ekklesiologie zu untersuchen, und zwar genauer, inwieweit sie Implikationen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!