Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2015

Spalte:

959–961

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Wien, Ulrich Andreas

Titel/Untertitel:

Resonanz und Widerspruch. Von der siebenbürgischen Diaspora-Volkskirche zur Diaspora in Rumänien.

Verlag:

Erlangen: Martin-Luther-Bund Verlag 2014. 622 S. m. zahlr. Abb. Geb. EUR 39,00. ISBN 978-3-87513-178-9.

Rezensent:

Albrecht Philipps

Schicksal und Geschichte der deutschen Minderheit in Rumänien standen unlängst für eine kurze Zeit im Mittelpunkt allgemeiner Aufmerksamkeit, als der deutschstämmige Siebenbürger Sachse Klaus Johannis vom Bürgermeister im siebenbürgischen Sibiu (Hermannstadt) in das Amt des Präsidenten Rumäniens gewählt wurde. Für das Verständnis des vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Integrationsprozesses Rumäniens nach Europa ist es nicht unerheblich, den historischen Hintergrund der in Rumänien verbliebenen deutschen Minderheit zu kennen und die Motive der massenhaften Auswanderung dieser Minderheit im 20. Jh. bis heute zu verstehen.
Dazu hat Ulrich A. Wien nun einen umfassenden kirchengeschichtlichen Beitrag vorgelegt. Der 1963 in Speyer geborene Kirchenhistoriker lehrt ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!