Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2015

Spalte:

861–863

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Karle, Isolde

Titel/Untertitel:

Liebe in der Moderne. Körperlichkeit, Sexualität und Ehe.

Verlag:

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2014. 256 S. Kart. EUR 19,99. ISBN 978-3-579-08181-6.

Rezensent:

Kristin Merle

Mit Liebe in der Moderne legt Isolde Karle ein Buch vor, das kurzweilig in der Lektüre ist und nicht zuletzt deshalb lesenswert, weil es die vielfältigen Themen, die angesprochen werden, unaufgeregt in den Blick nimmt. Auch im Nachgang zu mancherlei Erregung, die die Orientierungshilfe des Rates der EKD Zwischen Autonomie und Angewiesenheit (2013) auslöste, ist die Sachlichkeit dieser Veröffentlichung wohltuend. Bereits die ersten Sätze des Vorworts verweisen auf K.s wesentliche Intention: das Plädoyer für die Ehe und der damit verbundene Rat an die Kirchen, für diese Institution – zunächst aus theologischen Gründen, dann aber auch aufgrund psychologischer und soziologischer Erkenntnisse – selbstbewusst einzustehen und zu werben. Gleichzeitig votiert K. ganz ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!