Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2015

Spalte:

845–848

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Ringleben, Joachim

Titel/Untertitel:

Das philosophische Evangelium. Theologische Auslegung des Johannesevangeliums im Horizont des Sprachdenkens.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2014. XIII, 545 S. = Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie, 64. Lw. EUR 144,00. ISBN 978-3-16-153202-3.

Rezensent:

Hans Weder

Diese Arbeit von Joachim Ringleben, dem emeritierten Göttinger Professor für Systematische Theologie, konzentriert sich auf ein Zwiefaches: Sie will, erstens, den »gedanklichen Gehalt« des Johannesevangeliums »herausarbeiten und […] in seiner Logik begreifen«. Dabei soll, zweitens, »die sprachliche Gestalt der Texte als adäqua-ter Ausdruck des theologischen Gedankens verstanden werden« (1). R. ruft einen Umgang mit dem Text in Erinnerung, den auch Neu-testamentlerinnen und Neutestamentler als ihre vornehmste Aufgabe betrachten sollten: So wichtig es ist, die historischen Gegebenheiten hinter und neben den Texten zu erhellen, so sehr müsste das Interesse der Exegeten auf die sachintensive Auseinandersetzung mit den Texten selbst gerichtet sein und auf das ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!