Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2015

Spalte:

843–845

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Neuhaus, Gerd

Titel/Untertitel:

Fundamentaltheologie. Zwischen Rationalitäts- und Offenbarungsanspruch.

Verlag:

Regensburg: Verlag Friedrich Pustet 2013. 318 S. Kart. EUR 29,95. ISBN 978-3-7917-2489-8.

Rezensent:

Matthias Petzoldt

Verhältnismäßig kurz ist bisher die Geschichte der Fundamentaltheologie als eigenständiger Disziplin im Fächerkanon der rö­misch-katholischen Theologie. Das neuscholastische Konzept einer objektiv-rationalen Glaubensbegründung in dem apologetischen Diskurs der drei Traktate Demonstratio religiosa, Demonstratio christiana und Demonstratio catholica wurde schon zur Wende vom 19. zum 20. Jh. mit intrinsisch ansetzenden Konzeptionen kritisch infrage gestellt. Erst recht hatte das II. Vaticanum einen Aufbruch zu vielfältigen (z. B. transzendental-anthropologischen, hermeneutischen, handlungstheoretischen usw.) Neukonzeptionen herbeigeführt. Doch hat inzwischen ein breites Rücksteuern auf eine dreischrittige Entfaltung der Thematik eingesetzt, wenngleich nicht mehr in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!