Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2015

Spalte:

814–816

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Gehrt, Daniel, u. Volker Leppin [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Paul Eber (1511–1569). Humanist und Theologe der zweiten Generation der Wittenberger Reformation.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2014. 624 S. = Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, 16. Geb. EUR 68,00. ISBN 978-3-374-03056-9.

Rezensent:

Andrea Hofmann

Paul Ebers 500. Geburtstag und die Erschließung seines Hauptnachlasses an der Forschungsbibliothek Gotha waren der Anlass für eine Tagung zu »Paul Eber (1511–1569). Humanist und Theologe der zweiten Generation der Wittenberger Reformation«, die 2011 auf Schloss Friedenstein in Gotha stattfand. Die Tagungsbeiträge sowie zahlreiche ergänzende Materialien sind im vorliegenden Sammelband publiziert.
Den Aufsätzen ist ein umfangreicher Forschungsüberblick und -ausblick von Daniel Gehrt und Philipp Knüpffer vorangestellt (19–42), der zugleich die spezielle Bedeutung Paul Ebers für die Reformationsgeschichte deutlich macht: »Paul Eber gehört zu den wichtigsten Kontinuitätsträgern der fundamentalen Veränderungen in Theologie, Frömmigkeit und Bildung, die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!