Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2015

Spalte:

681-682

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Knapp, Markus

Titel/Untertitel:

Herz und Vernunft – Wissenschaft und Religion. Blaise Pascal und die Moderne.

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2014. 226 S. Kart. EUR 29,90. ISBN 978-3-506-77256-5.

Rezensent:

Hans-Martin Rieger

Die Verhältnisbestimmung von Vernunft und Religion ist abhängig von einem sich wandelnden und von Ambivalenzen durchzogenen Vernunftverständnis. So führte der Fortschritt der Naturwissenschaften einerseits zur Proklamation der Allzuständigkeit wissenschaftlicher Vernunft, andererseits aber auch zu einer Wiederkehr der Vernunftskepsis und des Irrationalen.
Markus Knapp, Professor für katholische Fundamentaltheologie an der Ruhr-Universität Bochum, will sich dieser Problemsituation stellen, indem er auf den Entwurf des französischen Mathematikers und Philosophen B. Pascal zurückgreift. Dieser befand sich bereits im 17. Jh. vor der strukturanalogen Herausforderung, die wissenschaftliche Vernunft mit anderen Dimensionen der Vernunft und auch mit der Vernunft des Religiösen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!