Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2015

Spalte:

673-675

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Iwand, Hans Joachim [Hrsg. v. Th. Bergfeld u. E. Thaidigsmann. Unter Mitarbeit v. G. den Hertog u. E. Lempp]

Titel/Untertitel:

Dogmatik-Vorlesungen 1957–1960. Ausgewählte Texte zur Prinzipienlehre, Schöpfungslehre, Rechtfertigungslehre, Christologie, Ekklesiologie mit Einführungen.

Verlag:

Münster u. a.: LIT Verlag 2013. 286 S. = Arbeiten zur Historischen und Systematischen Theologie, 18. Geb. EUR 39,90. ISBN 978-3-643-12088-5.

Rezensent:

Wolf Krötke

Die Veröffentlichung der Göttinger Vorlesungen von Hans Joachim Iwand verdankt sich dem Anliegen der »Iwand-Stiftung«, das Vermächtnis dieses Theologen, der im Denken Martin Luthers ebenso beheimatet war wie in dem Calvins und Karl Barths, lebendig zu erhalten, zu verbreiten und zu aktualisieren. Wie der Untertitel annonciert, handelt es sich jedoch nur um von den Heraus-gebern »ausgewählte Texte« aus diesen Vorlesungen. Sie sollen ge­wissermaßen die systematische Klammer seines veröffentlichten Schrifttums, das in den fünf Bänden seiner »Nachgelassenen Werke« und deren »Neue Folgen« vorliegt, bilden. Dieses Bestreben ist davon motiviert, dass dem Eindruck gewehrt werden soll, I.s Veröffentlichungen seien bloß »eine Art irregulärer Dogmatik« (2), welche nur eine ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!