Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2015

Spalte:

475–477

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Thiede, Werner

Titel/Untertitel:

Die Wahrheit ist exklusiv. Streitfragen des interreligiösen Dialogs.

Verlag:

Gießen: Brunnen-Verlag 2014. 284 S. Kart. EUR 30,00. ISBN 978-3-7655-9110-5.

Rezensent:

Harald Seubert

Der Theologe und Publizist Werner Thiede hat ein Buch vorgelegt, das grundsätzliche Fragen mit höchst aktuellen und akuten Themen des interreligiösen Dialogs verbindet. Der markante, vielleicht auch provokante Titel macht neugierig – und erfüllt inhaltlich wie qualitativ höchste Erwartungen.
Im ersten Hauptteil behandelt er, konzentriert auf die Wahrheitsfrage in einer postmodernen Pluralitätskultur, prägnant und klug abwägend die systematischen Hauptfragen, die sich im interreligiösen Dialog stellen. Es beginnt mit einem Abschnitt zu Ex­klusivität christlicher Wahrheit, die zu Recht davon ausgeht, dass abstrakte Wahrheitsdefinitionen dem Wahrheitsphänomen kaum nahekommen. Daher sympathisiert Th. mit Heideggers Verständnis von Wahrheit als ›Unverborgenheit‹, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!