Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2015

Spalte:

448–449

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Pfannkuche, Sabrina

Titel/Untertitel:

Papst und Bischofskollegium als Träger höchster Leitungsvollmacht.

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2011. 199 S. = Kirchen- und Staatskirchenrecht, 12. Kart. EUR 28,90. ISBN 978-3-506-77118-6.

Rezensent:

Theodor Dieter

Die hier vorzustellende kirchenrechtliche Studie der Autorin Sa-brina Pfannkuche hat das Ziel, »die Rechtsstellung des Papstes und des Bischofskollegiums in der lateinischen Kirche vom Ersten Vatikanischen Konzil bis zum CIC/1983 darzustellen« (175). Damit ist ein weites, komplexes Problemfeld eröffnet, zu dem die Frage nach dem Verhältnis von Erstem und Zweitem Vatikanum und die Frage, wie dogmatische Vorgaben in kirchenrechtliche Bestimmungen umgesetzt werden und wie diese zu interpretieren sind, ge-hören.
Um das Thema bearbeiten zu können, muss die Vfn. sich be­schränken. Leider entwickelt sie keine eigene Fragestellung über die Aufgabe der Darstellung als solche hinaus (13 f.). Dementsprechend zeichnet sie sehr textnah die Auffassungen der jeweiligen Dokumente nach ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!