Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2015

Spalte:

445–448

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Kreß, Hartmut

Titel/Untertitel:

Die Sonderstellung der Kirchen im Arbeitsrecht – sozialethisch vertretbar? Ein deutscher Sonderweg im Konflikt mit Grundrechten.

Verlag:

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2014. 175 S. = Schriften der Hans-Böckler-Stiftung, 77. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-8487-1264-9.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

Anlass des hier vorzustellenden Gutachtens sind die Kontroversen um das Streikverbot in evangelischen diakonischen Einrichtungen zwischen den Gewerkschaften ver.di und Marburger Bund einerseits und den Kirchen andererseits. Hierzu hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) am 20.11.2012 ein Urteil verkündet, das von den Kirchen Reformen des Arbeitsrechtes verlangt und gleichzeitig ihr korporatives Selbstbestimmungsrecht stärkt, da sie den Modus gewerkschaftlicher Beteiligung, die ihnen das Streikverbot sichert, selbst festlegen können. In diesem Urteil sieht ver.di eine Marginalisierung von Arbeitnehmerrechten und legte im April 2013 dagegen Verfassungsbeschwerde ein. Gleichzeitig hat die Hans-Böckler-Stiftung den Bonner Sozialethiker Hartmut Kreß beauftragt, die Ausgestaltung des ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!