Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2015

Spalte:

363–366

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Tsedaka, Benyamin, and Sharon Sullivan Erez [Eds.]

Titel/Untertitel:

The Israel-ite Samaritan Version of the Torah. First English Translation Compared with the Masoretic Version. Transl. by B. Tsedaka.
Foreword by E. Tov and S. Fine. Introduction by H. Charlesworth.

Verlag:

Grand Rapids u. a.: Wm. B. Eerdmans 2013. 558 S. Geb. US$ 100,00. ISBN 978-0-8028-6519-9.

Rezensent:

Ursula Schattner-Rieser

B. Tsedaka (geb. 1942 in Nablus), Präsident des A. B. Institute for Samaritan Studies und Gründungsmitglied der Société d’études samaritaines, Paris, Samaritaner und Bibelwissenschaftler, widmet sich seit Jahrzehnten der causa samaritana, um auf die Existenz der kleinen 750-köpfigen Glaubensgemeinschaft mit den Zentren Holon bei Tel Aviv und Nablus (Sichem) aufmerksam zu machen. Es handelt sich um die erste vollständige Übersetzung des samaritanischen Pentateuchs, die dank der technischen und sprachlichen Assistenz von Sh. Sullivan realisiert werden konnte.
Einleitend sei zu bemerken, dass die Samaritaner eine streng monotheistisch-jahwistische Glaubensgemeinde sind. Sie sehen sich als die wahren Israeliten und Hüter der mosaischen Tradition an ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!