Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2015

Spalte:

346–348

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Schwöbel, Christoph [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Gott – Götter – Götzen.
XIV. Europäischer Kongress für Theologie (11.–15. September 2011 in Zü­rich).

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2013. 960 S. = Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, 38. Geb. EUR 68,00. ISBN 978-3-374-03047-7.

Rezensent:

Martin Kirschner

Religion hat sich im 21. Jh. als ein öffentlich wirkmächtiges und zutiefst zwiespältiges Phänomen erwiesen: In die religiös-gesellschaftliche Gemengelage von neuer Spiritualität, Terror und Ge­walt im Namen Gottes, »postmodernem« Pluralismus und Neuem Atheismus hinein stellt der hier vorgestellte Tagungsband die Gottesfrage als eine nach Zusammenhang und kritischer Unterscheidung von »Gott – Götter – Götzen«. Die Publikation umfasst 55 Aufsätze der verschiedenen theologischen Disziplinen; sie spiegelt die Diskurslage der deutschen evangelischen Universitätstheologie wider. Als katholischer Theologe möchte ich mit einer gewissen Außenperspektive vor allem die Gesamtkonzeption und einige ausgewählte Beiträge besprechen.
Die Themenstellung des Bandes erlaubt ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!