Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2015

Spalte:

201–203

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Steinhilber, Markus Georg

Titel/Untertitel:

Die Fürbitte für die Herrschenden im Alten Testament, Frühjudentum und Urchris­tentum. Eine traditionsgeschichtliche Studie

Verlag:

Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Theologie 2010. XV, 343 S. = Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament, 128. Geb. EUR 54,00. ISBN 978-3-7887-2462-7.

Rezensent:

Hermann von Lips

Diese Dissertation von Markus Georg Steinhilber wurde im Wintersemester 2008/2009 von der evangelisch-theologischen Fakultät in Tübingen angenommen. Die von Hermann Lichtenberger betreute Arbeit widmet sich einem bisher eher vernachlässigten Thema. Zwei Fragen wendet sich die Untersuchung zu: zunächst »die Geschichte und Tradition der Fürbitte für die Herrschenden im Alten Testament, Frühjudentum und im Urchristentum nachzuzeichnen und in ihren zeitgeschichtlichen Kontext einzuordnen«, sodann dem Aspekt: »Läßt sich der Fürbitte für die Herrschenden etwas über das Verhältnis zwischen ›Stifter‹ und ›Begünstigtem‹ entnehmen?« (3 f.)
Den Beginn (I Einleitung, 3–15) macht eine – dem geringen Literaturbefund entsprechend – schmale »Forschungsgeschichte« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!