Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2015

Spalte:

191–194

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Taylor, Joan E.

Titel/Untertitel:

The Essenes, the Scrolls and the Dead Sea

Verlag:

Oxford u. a.: Oxford University Press 2012. 418 S. m. 53 Abb. Geb. £ 40,00. ISBN 978-0-19-955448-5.

Rezensent:

Jürgen K. Zangenberg

Auch wenn die legendären, hitzigen Debatten über Qumran und die Essener in überfüllten Konferenzsälen nunmehr der Vergangenheit angehören, vollzieht sich gegenwärtig nichts weniger als ein Paradigmenwechsel in der Qumranforschung. Zwar sind die Funde und Befunde der Siedlung noch immer nicht zufriedenstellend publiziert, doch nehmen Landschaft und materielle Kultur Qumrans nun eine zunehmend eigenständige Rolle in der Debatte ein. Auch die nichttextlichen Quellen werden als eigenständige Stimmen wahrgenommen, die ihre eigene Geschichte zu erzählen haben. In den letzten Jahren sind schlichtweg zu viele neue Daten bekannt geworden, als dass man das alte Bild Qumrans als abgeschiedene Sektierersiedlung in der Wüste weiterhin noch unverändert propagieren könnte.
Einen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!