Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2015

Spalte:

130–131

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Könemann, Judith, u. Norbert Mette [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Bildung und Gerechtigkeit?! Warum religiöse Bildung politisch sein muss

Verlag:

Ostfildern: Matthias Grünewald Verlag 2013. 232 S. = Bildung und Pastoral, 2. Kart. EUR 23,00. ISBN 978-3-7867-2947-1.

Rezensent:

Thorsten Knauth

Dass Religionspädagogik gesellschaftliche Bedingungen religiöser Bildungsprozesse kritisch reflektiert und im Interesse an Gerechtigkeit, Freiheit und Emanzipation mitgestaltet, gehörte in den letzten Jahren nicht zu den hervorstechenden Profilmerkmalen des Faches. Im Mainstream der Religionspädagogik geriet der politische und gesellschaftliche Bezug religiösen Lernens in den Hintergrund: In Zeiten religiöser Pluralisierung und Tradierungskrise galt der kompetenzorientierten Besinnung auf die Aneignung des religiösen Propriums in binnenkirchlichen Bezugsrahmen ein größeres Augenmerk als der Frage, wie religiöse Bildung Beiträge zur Bearbeitung gesellschaftlicher Schlüsselthemen leisten könne.
Der von Judith Könemann und Norbert Mette herausgegebene ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!