Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2014

Spalte:

1437–1439

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Labouvie, Sandra

Titel/Untertitel:

Gottesknecht und neuer David. Der Heilsmittler für Zion und seine Frohbotschaft nach Jesaja 60–62.

Verlag:

Würzburg: Echter Verlag 2013. 402 S. = Forschung zur Bibel, 129. Kart. EUR 42,00. ISBN 978-3-429-03641-6.

Rezensent:

Judith Gärtner

In der neueren Forschung zu dem sogenannten tritojesajanischen Textbereich Jes 56–66 setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass es sich bei diesen Texten in weiten Teilen um Schriftprophetie handelt, die ihrerseits die bereits vorliegende Jesajatradition auslegend modifiziert. Hieran knüpft die im Wintersemester 2012/13 von der Theologischen Fakultät Trier angenommene und von Renate Brandscheidt betreute Dissertation von Sandra Labouvie an, um – fokussiert auf diese Fragestellung – nach dem »Ich« des Sprechers in Jes 61,1–2 zu fragen, »die Wurzeln der in Jes 60–62 anfallenden Glaubensvorstellung von einem Heilsmittler Jahwes für Zion« (14) zu erarbeiten und diese als einen Höhepunkt des eschatologischen Glaubensdenkens der Gesamtkomposition in Jes 60–62 ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!