Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2014

Spalte:

1382–1384

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Mittl, Florian

Titel/Untertitel:

Hoffnung als anthropologische Grundkategorie. Fundamentaltheologische Beiträge aus der Diskussion mit Gabriel Marcel.

Verlag:

Regensburg: Friedrich Pustet Verlag 2013. 272 S. = ratio fidei, 49. Kart. EUR 34,95. ISBN 978-3-7917-2465-2.

Rezensent:

Michael Ulrich Braunschweig

Die mit dem Josef Krainer-Förderungspreis der Universität Graz ausgezeichnete und 2013 in der Reihe ratio fidei des Pustet-Verlags erschienene Dissertation des Theologen und Romanistikers Florian Mittl versteht sich als Beitrag zur Rechtfertigung des Glaubens, die jenseits szientifisch-positivistischer Reduktionismen und postmoderner Beliebigkeitshermeneutiken nach »neue[n] Sprach- und Denkformen [verlangt], um verantwortet Theologie treiben zu können« (6). Die Philosophie Gabriel Marcels erscheint dem Vf. geeignet, »um angesichts der je eigenen Pathologien von Ratio und Religion einen vernünftigen Glauben verkünden zu können« (6). Dabei soll nicht nur Marcels Ansatz für die Fundamentaltheologie fruchtbar gemacht, sondern auch der vom Vf. konstatierten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!