Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2014

Spalte:

1347–1349

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Sommer, Wolfgang

Titel/Untertitel:

Frömmigkeit und Weltoffenheit im deutschen Luthertum.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2013. 426 S. = Leucorea-Studien zur Geschichte der Reforma-tion und der Lutherischen Orthodoxie, 19. Geb. EUR 48,00. ISBN978-3-374-03624-0.

Rezensent:

Johannes Wallmann

Das bevorstehende Reformationsjubiläum wird, da Jubiläums-feiern der Selbstvergewisserung dienen, die verschiedenen aus der Reformation hervorgegangenen Kirchentümer, also Luthertum, Calvinismus, Täufertum und Freikirchentum, dazu bringen, über ihre Eigenart und Bedeutung für die moderne Welt Rechenschaft abzugeben. Der vorliegende Band gilt der historischen Selbstvergewisserung des Luthertums. Er will das Bild eines obrigkeitshörigen und politisch passiven Luthertums, das von Max Weber und Ernst Troeltsch her bis zur Gegenwart das allgemeine Bewusstsein ge­prägt hat und dem Calvinismus eine größere Offenheit für die Welt beimisst, im Gefolge weiterer neuerer Forschungen korrigieren. Wolfgang Sommer, lange Jahre an der Theologischen Akademie in Celle und zuletzt an der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!