Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2014

Spalte:

1171–1173

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Wyclif, John

Titel/Untertitel:

Trialogus. Transl. and ed. by S. E. Lahey.

Verlag:

Cambridge u. a.: Cambridge University Press 2013. VIII, 363 S. Lw. US$ 99,00. ISBN 978-0-521-86924-9.

Rezensent:

Martin Ohst

Anders als sein Lehrer Thomas Bradwardina hat John Wyclif († 1384) den religiösen Determinismus des späten Augustin nicht nur mit erneuerter Radikalität in den theoretischen Debatten seiner Zeit zur Geltung gebracht, sondern auch dessen kirchen- und kleruskritische Implikate kraftvoll herausgestellt: Angesichts des un­durchdringlichen Geheimnisses, welches über dem göttlichen Ratschluss der Erwählung und Verwerfung jedes einzelnen Menschen liegt, ist jeder kirchliche Anspruch auf objektiv-sakramentale Heilsvermittlung hybrid und verlogen. In den politischen und kirchenpolitischen Kontroversen, die England während des Hundertjährigen Krieges erschütterten, war Wyclif mit diesem Radikalismus zeitweise ein willkommener Bundesgenosse des Parlaments, das eine drakonische ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!