Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2014

Spalte:

1016–1018

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Kötter, Jan-Markus

Titel/Untertitel:

Zwischen Kaisern und Aposteln. Das Akakianische Schisma (484–519) als kirchlicher Ordnungskonflikt der Spätantike.

Verlag:

Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2013. 361 S. = Roma Aeterna, 2. Geb. EUR 58,00. ISBN 978-3-515-10389-3.

Rezensent:

Heinz Ohme

Diese Untersuchung von Jan-Markus Kötter, eine Dissertation des Jahres 2011 im Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften der Universität Frankfurt a. M., die im Rahmen des dortigen Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen« angefertigt wurde, unterzieht unter einer neuen und fruchtbaren Fragestellung jene Ereignisse der Jahre 484 bis 519 einer detaillierten Analyse, die als »Akakianisches Schisma« in die his-torischen Darstellungen eingegangen sind. Das »Henotikon« ge­nannte, im Jahr 482 erlassene Edikt des Kaisers Zenon sollte die durch den Widerstand gegen die Synode von Chalcedon (451) besonders im Osten gefährdete Einheit der Kirche wieder herstellen. Ohne Chalcedon außer Kraft setzen zu wollen, bestätigte das Gesetz die Synoden von Nizäa, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!