Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2014

Spalte:

942–943

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Hauger, Martin

Titel/Untertitel:

Gerhard von Rads frühe Predigten. Eine historisch-homiletische Untersuchung.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2013. 512 S. = Arbeiten zur Praktischen Theologie, 51. Geb. EUR 88,00. ISBN 978-3-374-03160-3.

Rezensent:

Martin Weeber

Der Gegenstand, mit dem sich die Arbeit befasst, ist klein, aber beziehungsreich: Martin Hauger untersucht in seiner Heidelberger Dissertation die Vikariatspredigten Gerhard von Rads. Nun stellen einerseits »Predigt und Verkündigung bis zuletzt den heimlichen Dreh- und Angelpunkt« (462) der Theologie Gerhard von Rads dar. Andererseits aber hat von Rad in seiner Vikariatszeit – wenig verwunderlich – noch zu keinem deutlich ausgeprägten theologischen Profil gefunden. Von Rad befindet sich während seiner Vikariatszeit (1926–1927) noch in der von H. bis ins Jahr 1930 angesetzten »präformativen Phase« (51). Aber gerade die geringe Prägnanz dieser Vikarspredigten lässt sie zu einem Spiegel zeitgenössischer Stimmungs- und Debattenlagen werden – und macht sie damit ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!