Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2014

Spalte:

908–909

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Beutel, Albrecht

Titel/Untertitel:

Spurensicherung. Studien zur Identitätsgeschichte des Protestantismus.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2013. X, 320 S. Kart. EUR 44,00. ISBN 978-3-16-152660-2.

Rezensent:

Christian Albrecht

Identitäten sind unbeständig. Darin geht es einer personalen Identität nicht anders als der konfessionellen Identität einer religionshistorischen Größe wie dem Protestantismus. Identitäten sind geschichtlich bedingt, durchlaufen Krisen sowie Gefährdungen und bedürfen darum immer wieder der Selbstvergewisserung. Freilich unterliegen solche identitätsstabilisierenden Vergewisserungen ihrerseits historischem Wandel. Vielfach hinterlassen sie nicht mehr als Spuren – Anhaltspunkte für ihre Motive, Erinnerungen an die Umstände ihrer Entstehung oder Wirkung, Hinweise auf die Problemlagen, denen sie sich verdanken. Die Aufgabe der Spurensicherung besteht insofern darin, solche Mo­mente der Identitätsbildung nicht lediglich archivalisch zu konservieren, sondern sie ihrerseits in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!