Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2014

Spalte:

873–875

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Kaiser, Otto

Titel/Untertitel:

Der eine Gott Israels und die Mächte der Welt. Der Weg Gottes im Alten Testament vom Herrn seines Volkes zum Herrn der ganzen Welt.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013. 524 S. = Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments, 249. Geb. EUR 120,00. ISBN 978-3-525-53602-5.

Rezensent:

Konrad Schmid

Mit diesem umfangreichen Werk legt Otto Kaiser »die Summa [s]einer exegetischen Lebensarbeit« (524) vor. Es war zunächst als Neuarbeitung des 2003 erschienen dritten Bandes seiner Theologie des Alten Testaments mit dem Untertitel »Jahwes Gerechtigkeit« konzipiert, erwies sich K. dann aber im Laufe der Arbeit mehr und mehr als umfassende Darstellung der Geschichte Gottes im Alten Testament, wie er sich »als einziger Gott nomadisierender Völkerschaften im Südosten Palästinas« (5) zum Weltenherrscher entwi-ckelte, so dass er das gesamte Buch unter diesem Gesichtspunkt neu gestaltete.
Es umfasst 19 Kapitel, deren übergreifender Aufbau einen »Mittelweg zwischen einer geschichtlichen und einer religionsphänomenologischen« (523) Darstellung beschreitet. Die Herkunft des ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!