Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2014

Spalte:

757–759

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Böhl, Meinrad, Reinhard, Wolfgang, u. Peter Walter [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Hermeneutik. Die Geschichte der abendländischen Textauslegung von der Antike bis zur Gegenwart. Dichtung – Bibel – Recht – Geschichte – Philosophie.

Verlag:

Wien u. a.: Böhlau 2013. 612 S. Geb. EUR 69,00. ISBN 978-3-205-78849-2.

Rezensent:

Kathrin Gies

Die Hermeneutik ist die mentale Lebensform des Abendlandes. Das »Abendland« ist die Größe, die sich durch Übersetzen aus der Ur­sprungs- in die eigene Sprache und Übersetzung aus dem ursprünglichen in den gegenwärtigen Kontext über Jahrhunderte die antiken, jüdischen und christlichen Quellen als Grundlage der eigenen Kultur erschlossen hat. Wer sich der eigenen abendländischen Identität versichern und sich im interkulturellen Gespräch vorstellen will, muss von der Geschichte der Hermeneutik als Theorie des Verstehens und als Methode der Textauslegung Auskunft geben können. – So stellt sich der Ausgangspunkt des groß angelegten Projekts »Hermeneutik. Die Geschichte der abendländischen Textauslegung von der Antike bis zur Gegenwart« dar.
Entstanden ist der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!