Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2014

Spalte:

509–510

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Lüer, Jörg

Titel/Untertitel:

Die katholische Kirche und die »Zeichen der Zeit«. Die Deutsche Kommission Iustitia et Pax nach 1989.

Verlag:

Stuttgart: W. Kohlhammer 2013. 304 S. = Theologie und Frieden, 44. Kart. EUR 39,90. ISBN 978-3-17-023029-3.

Rezensent:

Wolfgang Beinert

Vom Gedanken der universalen Gleichheit der Menschen als Kinder Gottes und der Friedenspredigt Jesu aus ist Friedensforschung und Friedensarbeit an sich eine der Grundaufgaben der christlichen Kirchen. Sie ist lange nur halbherzig oder faktenwidrig erfüllt worden: Die Kirchen haben sich selber in Kriege auf vielfache Weise verwickeln lassen. Eine grundlegende Besinnung in der römisch-katholischen Kirche findet erst seit dem Pontifikat Benedikt XV. auf der Folie des Ersten Weltkriegs statt. Sie bleibt ungeachtet der Erfolglosigkeit seiner Bemühungen in der Folgezeit erhalten, wird aber erst wirklich ernstlich durch das Zweite Vatikanische Konzil gefördert, das, wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, in den globalen Bedrohungen des beginnenden atomaren Zeitalters und des manchmal gar ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!